Eigenbestandsverwaltung

Ihre Vorteile

  • Bewertung
  • Buchhaltung
  • Rechnungs-
    abgrenzungen
  • Schuldschein-
    darlehen
  • Schnittstellen zum Meldewesen und Controlling
  • Anlagespiegel

Alle Informationen und Aktionen zu den eigenen Beständen Die Eigenbestands

Die Eigenbestandsverwaltung dient der Verwaltung und Auswertung bankeigener Wertpapiergeschäfte und -bestände für das Rechnungswesen, das Controlling und das Meldewesen.

Verarbeitet werden alle Geschäfte, einschließlich Depotbuchungen, wie z.B. Splits oder Gratisaktien.

Bewertung nach HGB und IAS

Bewertet werden die Bestände nach HGB und IAS, dabei werden Handelsgewinne und -verluste, anteilige Devisengewinne und
-verluste, Zinsergebnisse und Zinsansprüche, Einstands-, Markt- und Bilanzwerte sowie stille Reserven, Abschreibungen und die Nominal-, Buchwert- und Bilanzwertverzinsung ermittelt.

  • Bewertung der Bestände nach HGB u. IAS
  • Automatische Buchung der Gewinne & Verluste auf die Erfolgskonten
  • Umsatz und Bestandsjournale können für beliebige Zeitstrecken erstellt werden
  • Abgrenzung der Zinserträge
  • Auswertung Zinsperiodenergebnis
  • Abgrenzung von Agio / Disagio bei Schuldscheindarlehen
  • Abgrenzung der Zinsansprüche bei Schuldscheindarlehen
  • Erstellung Anlagespiegel
  • Schnittstelle zur Banksteuerung

Flyer Download

Sicherheit auf jeder Plattform

KORDOBA-Produkte sind plattform-unabhängig und flexibel.
Sicher und zuverlässig optimieren Sie Ihre IT-Landschaft.